FANDOM


1. Das Augsburger Gebet
2. Text
3. Übersetzung
4. Quellen
Bearbeiten

1. Das Augsburger GebetBearbeiten

Das Augsburger Gebet oder auch rheinfränkisches Gebet genannt entstand im späten 9. Jahrhundert (etwas nach 880). Aufgrund der Sprache lässt sich Lothringen als Entstehungszeit und -ort denken. Das Gebet wurde aus dem lateinischen übernommen.

Der althochdeutsche Text besteht aus Langversen aus je zwei Kurzverse mit ostfridischen Endreim. Die Langverse sind nicht abgesetzt , jedoch am Ende durch Punkte gekennzeichnet.

Im Gebet geht es um Vegebung der Sünden und um Gottes Barmherzigkeit und gehört somit in den Umkreis des Bußsakraments.


2. TextBearbeiten

Got, thir eigenhaf ist,/ thaz io genathih bist:
Intfaa gebet unsar,/ thes bethurfen uuir sar,
thaz uns thio ketinun/ bindet thero sundun,
thinero mildo/ genad intbinde haldo.



3. ÜbersetzungBearbeiten

Es gibt verschiedene Übersetzungen, die hier aufgeführt werden:

1. Übersetzung

Gott, es ist dir eigenthümlich,
daß du immer barmherzig bist.
Erhöre unser Gebet, das brauchen wir baldigst,
daß uns-uns fesseln die Ketten der Sünden -
die Gnade deiner Barmherzigkeit bald befreie!
(http://www.gedichtepool.de/thema/mittelalter.htm#7)


2. Übersetzung

Gott, dir ist es eigen,
daß du stets gnädig bist:
empfange unser Gebet, dessen bedürfen wir jetzt
damit uns, die uns Ketten der Sünden gefangen halten,
die Gnade deiner Barmherzigkeit bald befreie.

(Wisniewski 2003: 226)


3. Übersetzung

Gott, es ist dir weissagen,
wir, dass du stes gnädig bist:
empfange unser Gebet, wir bedürfen dessen so sehr,
auf das uns, die wir in den Ketten der Sünden gefesselt sind,
die Gnade deiner Barmherzigkeit rasch erlöse.

(Embach 2007: 534)


Die rotgefärbten Wörter stellen die Hauptunterschiede dar. Die grüngefärbten Wörter Unterschiede, die nebensächlich sind.


4. QuellenBearbeiten

(http://www.gedichtepool.de/thema/mittelalter.htm#7)

Roswitha Wisniewski, Deutsche Literatur vom 8. bis 11. Jahrhundert, Weidler Buchverlag Berlin, 2003 (Band 28)

Michael Embach, Trier Literaturgeschichte das Mittelalter, Kliomedia GmbH Trier, 2007 (Band 8)